Stina
Holmquist

New Single In A Dress
OUT NOW

In A Dress - Official Video

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

About Stina

“Es gibt Konzertabende, da weiß man praktisch vom ersten Ton an, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.” (Gaesteliste.de 08.07.2022)

Aufgewachsen im lauten Ruhrgebiet, trägt Stina Holmquist eine tiefe schwedische melancholische Ruhe in sich.

Eine aufregende Mischung, die man in ihrer Musik hört. Stina ist beides - schwermütig und gleichzeitig so hell und erleuchtend. Sie begeistert. Mal laut, mal leise. Mit Band, aber auch solo. Die 21-jährige Stina schreibt und komponiert ihre eigenen Songs, immer mit dabei - ihr Piano. Stinas elegischer Indie-Pop erklärt uns die Perspektive eines jungen Menschen, der mit offenen Augen die manchmal überfordernde Welt einfängt und in zeitlose musikalische Kunst umwandelt.

In zahlreichen Locations konnte sich ihr Publikum bereits von ihrem Sound begeistern lassen, unter anderem in der Pension Schmidt in Münster, am Dortmunder U oder auf dem Duisburger Traumzeit Festival.

In ihrer neuen Single „In a Dress“ präsentiert uns Stina eine neue Soundfarbe, in der sich ganz unterschiedliche Einflüsse, wie von The War on Drugs und Lana Del Rey, wiederspiegeln. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten Alex Sprave (Fil Bo Riva, Steiner & Madlaina, Luke Noa) wurde der Song in den Panorama Studios Berlin aufgenommen. Ein moderner und doch gleichzeitig so zeitloser Pop-Song, der die Einöde des Alltags thematisiert und uns dabei aus genau diesem Alltag rauszieht. Ob auf dem Weg zur Arbeit, auf dem langen Road-Trip Richtung Süden oder bei der Fahrt durch die skandinavischen Wälder - „In a Dress“ begleitet uns und erwärmt das taube Herz. We can’t hide, we can’t hide.

„Man hat das Gefühl, dass dies erst der Anfang für etwas Großes war“
(Westzeit 01.09.2022)

“Überraschend, beeindruckend, zu Herzen gehend”  (Gaesteliste.de 08.07.2022)

You can also listen to Stina's music here: